Dr. Brita Henning

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Verwaltungsrecht, Partnerin

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Rechtliches Genehmigungsmanagement für umweltrelevante Großvorhaben in Planungs- und Genehmigungsverfahren im Auftrag von Vorhabenträgern und Behörden
  • Beratung in allen Bereichen des Umweltrechts (v.a. Wasser- und Immissionsschutzrecht), öffentliches Bau- und Planungsrechts sowie des Subventionsrechts
  • Bauplanungsrecht: Beratung von Projektentwicklern bei der Realisierung von Bauvorhaben
  • Prozessführung

Werdegang

seit 2014

  • Partnerin Köchling & Krahnefeld

seit 2008

  • Rechtsanwältin bei Köchling & Krahnefeld
  • Fachanwältin für Verwaltungsrecht

2005 – 2008

  • Rechtsanwältin bei Gehring Uhmann Rapp im Bereich des öffentlichen Rechts und Rechts der Wiedervereinigung, Berlin

2004 – 2005

  • Rechtsanwältin bei Füßer & Kollegen im Bereich des Umwelt- und Planungsrechts, Leipzig

2002 – 2004

  • Assessorin bei Becker Büttner Held im Bereich des Energierechts und öffentlichen Rechts, Berlin

2000 – 2002

  • Rechtsreferendariat, Berlin und Köln

1998 – 2001

  • Promotion im Bereich des Verwaltungsrechts, Berlin

1992 – 1997

  • Studium der Rechtswissenschaften, Halle/Saale

Veröffentlichungen

2017

  • "Das wasserrechtliche Verschlechterungsverbot und Verbesserungsgebot – Folgen aus dem EuGH-Weservertiefungs-Urteil", in: NordÖR 2017, 73

2015

  • "EuGH kippt Grundlagen des deutschen Verwaltungsrechts", Anmerkung zu EuGH-Urteil vom 15. Oktober 2015, in: I+E 2015, 172
  • "Praktische Fragen der Geltungsdauer der Baugenehmigung in den fünf norddeutschen Bundesländern", gemeinsam mit Dr. Gerrit Linke, in: NordÖR 2015, 105

2014

  • Anmerkung zu BVerwG-Urteil vom 20. Juni 2013 (zum Nachschieben von Ermessenserwägungen), in: NvwZ 2014, 151

2011

  • "Erweiterung der Klagerechte anerkannter Umweltverbände - Chance auf mehr Umweltschutz oder Investitionshindernis?", in: NJW 2011, 2765

2007

  • "Ordnungsrechtliche Verantwortlichkeit des Verwalters im Umweltrecht", in: LKV 2007, 212

2003

  • "Wissenszurechnung im Verwaltungsrecht - am Beispiel der verwaltungsverfahrensrechtlichen Regelungen der Ausschlußfristen bei der Rücknahme und dem Widerruf von Verwaltungsakten" (Diss.), Berlin 2002

Mitgliedschaften

  • Gesellschaft für Umweltrecht (GfU)
  • Arbeitsgemeinschaft Anwältinnen im DAV
  • WOMEN`s Business Lounge

Sprachen

  • Englisch