Spezialisten für das Öffentliche Recht

Kanzlei
Wer bei uns Platz nimmt, erhält eine fundierte Beratung im Öffentlichen Recht.

Wir sind Ihr Ansprechpartner in allen Fragen des Öffentlichen Rechts. Immer inklusive: Kompetenz und Erfahrung, Ehrgeiz und Begeisterung.

Unsere Mandanten möchten große Pläne realisieren. Der Weg dorthin führt oft über das Öffentliche Recht mit all seinen Facetten und Herausforderungen. Wir kennen jedes Stück dieses Weges genau, denn das Öffentliche Recht ist das Spezialgebiet von Köchling & Krahnefeld.

Unsere Schwerpunkte

Die Schwerpunkte unserer Arbeit liegen in diesen Bereichen:

Wie wir arbeiten

Wir verstehen uns als Problemlöser unserer Mandanten. Klingt simpel, ist in der Realität aber eine hochkomplexe Angelegenheit.


So individuell wie jedes Projekt muss auch die dazugehörige rechtliche Beratung sein. Juristisches Fachwissen ist dabei unerlässlich, reicht allein aber nicht aus. Um Lösungen zu entwickeln, die wie maßgeschneidert zu den Anforderungen unserer Mandanten passen, setzen wir auf Teamwork – vor allem bei größeren Projekten – und eine interdisziplinäre Herangehensweise. Für uns bedeutet das, über die juristischen Fragen hinaus auch die technischen, wirtschaftlichen, naturwissenschaftlichen, politischen und sozialen Zusammenhänge zu durchdringen. Wir kooperieren daher zum Beispiel mit Ingenieuren, Umweltgutachtern, Landschaftsplanern, Wirtschaftsprüfern oder Steuerberatern.
 

Projekte ganzheitlich denken


Unsere Leistung umfasst dabei weit mehr als die reine rechtliche Beratung zu Einzelfragen. Das Erfolgsrezept liegt darin, das große Ganze zu sehen – und trotzdem jedes Detail im Blick zu behalten. Diese Fähigkeit ist insbesondere bei Genehmigungsverfahren für umfangreiche Projekte gefragt, wie beispielsweise umweltrelevante Großvorhaben. Hier bieten wir das „Gesamtpaket“ an: Rechtliche Unterstützung von der begleitenden Beratung beim Erarbeiten und Prüfen der Antragsunterlagen über die Öffentlichkeitsbeteiligung (inklusive Vertretung im Erörterungstermin) bis hin zur Prüfung der Genehmigungsentwürfe und der Abstimmung mit der Genehmigungsbehörde. Selbstverständlich vertreten wir unsere Mandanten auch bei sich gegebenenfalls anschließenden behördlichen und gerichtlichen Rechtsbehelfsverfahren.

Für wen wir arbeiten

Unsere Mandanten sind private und öffentliche Investoren umweltrelevanter (Groß-)Vorhaben, öffentliche Körperschaften und Einrichtungen, private Unternehmen sowie Privatpersonen.


Von A wie Antragstellung bis Z wie Zustellung: Seit der Gründung von Köchling & Krahnefeld im Jahr 2003 haben wir Erfahrungen in vielfältigen Fachgebieten und Themenfeldern gesammelt. So begleiteten wir unsere Mandanten unter anderem bei der Durchsetzung von umweltrelevanten (Groß-)Vorhaben (z.B. konventionelle Kraftwerke, Windkraftanlagen, Hochspannungs-Leitungen, Flughäfen, Autobahnen, Müllverbrennungsanlagen, Deponien etc.) sowie abfallwirtschaftlicher Strategien, bei der Sanierung von Altlasten und bei der Erstellung öffentlich-rechtlicher Due Diligence-Berichte. Zudem unterstützen wir sie in anspruchsvollen Vergabeverfahren.

Die mittlerweile sehr umfangreiche Liste an Referenzen spiegelt auch das große Vertrauen der Mandanten in unsere Kanzlei wider. Und mit jedem Projekt wächst unsere Erfahrung weiter. Sie möchten genauer wissen, für welche Vorhaben wir bislang aktiv waren? Unter Referenzen finden Sie Details zu Leistungen und ausgewählten Projekten in unseren Schwerpunktgebieten.

Andere über uns

Das wichtigste Lob für uns sind zufriedene Mandanten. Wir freuen uns aber auch über die vielen positiven Kanzlei-Bewertungen in den vergangenen Jahren.


Für die Redaktion der Zeitschrift FOCUS gehört unsere Kanzlei seit 2013 durchgängig jedes Jahr zu Deutschlands besten Wirtschaftskanzleien. Im Focus Spezial „Deutschlands Top-Anwälte“ sind wir jeweils im Fachgebiet „Umweltrecht“ aufgeführt.

Bereits seit mehreren Jahren listet uns der Branchendienst JUVE in seinem jährlichen Handbuch „Wirtschaftskanzleien“ als „geschätzte Boutique“ im Umwelt- und Planungsrecht. 2014 hat JUVE uns zudem für den „JUVE Award Kanzlei des Jahres für regulierte Industrien“ nominiert.